User Interface Design für Nicht-Designer

Termin: Nach Vereinbarung
Ort: Außergewöhnliche Umgebung für Kreativität und Spaß beim Lernen (z.B. Co-working Space)
Trainingsdauer: 2 Tage

Format: Interaktiver Trainingsworkshop anhand von Beispiel-Cases (mit Unternehmensbezug)
TrainerIn: Erfahrene/r Usabilit Practitioner bzw. UI Designer mit Start-up oder Corporate Background
Level: Basics


DIY Prototyping für digitale Angebote

Dieses Training ist nicht für User Interface Designer gedacht. Dieses Training ist für Menschen, die konzeptionell an digitalen Produktideen arbeiten und diese schnell in herzeigbare Prototypen gießen möchten, um mit der Idee schneller voran zu kommen. Der DIY-Gedanke verschafft dem Innovationsteam entscheidende Vorteile gegenüber Teams, die auch für erste, rudimentäre Entwürfe externe Designagenturen teuer bezahlen oder Entwicklungsfirmen beauftragen, ohne vorher eine Visualisierung des erwarteten Ergebnisses geschaffen zu haben. Das Training vermittelt direkt anwendbare Skills zum Thema Usability bzw. User Interface Design.

“User Interface (UI) Design focuses on anticipating what users might need to do and ensuring that the interface has elements that are easy to access, understand, and use to facilitate those actions. UI brings together concepts from interaction designvisual design, and information architecture.” – usability.gov

Dafür gibt es heute unzählige Tools und Faustregeln, die in diesem Training vermittelt und anhand von Beispielen direkt ausprobiert werden.

Hol dir jetzt unkompliziert und unverbindlich weitere Infos:

PrototypingShift Yard